Finetrading

Finetrading ist eine Finanzierungsform, bei der ein Zwischenhändler (Finetrader) die Rechnung für eingekaufte Waren sofort bezahlt, das Unternehmen die bestellte Ware erhält und die Kosten später an den Finetrader zurückzahlt.

 

Das Wort „Finetrading“ setzt sich zusammen aus den englischen Begriffen „Finance“ und „Trading“ und wird im Deutschen auch als „Einkaufsfinanzierung“ oder „Warenfinanzierung“ bezeichnet. Diese bankenunabhängige Finanzierungsmethode ermöglicht es Unternehmen, Waren und Dienstleistungen von ihren Lieferanten zu beziehen, ohne sofort die vollständigen Kosten tragen zu müssen. Stattdessen tritt ein Finetrader als Zwischenhändler auf und übernimmt die Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Lieferanten, während das Unternehmen die finanziellen Mittel zu einem späteren Zeitpunkt an den Finetrader zurückzahlt.

 

Finetrading eignet sich besonders, um Liquiditätsengpässe zu überbrücken und Material- und Wareneinkäufe schnell und unkompliziert vorzufinanzieren. Die Einkaufsfinanzierung wird daher oft von Unternehmen genutzt, die regelmäßig Waren bestellen und einen kontinuierlichen Warenbestand vorhalten müssen, um lieferfähig zu bleiben.

Wie funktioniert Finetrading?

Beim Finetrading kauft der Finetrader im Auftrag des Unternehmens die gewünschten Waren oder Dienstleistungen vom Lieferanten und bezahlt diese sofort. Das Unternehmen erhält die Ware und kann sie sofort nutzen oder weiterverkaufen. Im Gegenzug verpflichtet sich das Unternehmen, den Finetrader innerhalb eines vorher festgelegten Zahlungsziels, das in der Regel zwischen 30 und 120 Tagen liegt, zu bezahlen. Diese Frist ermöglicht dem Unternehmen, die erhaltenen Waren in den Umsatzprozess einzubinden und die benötigten liquiden Mittel zu generieren.

Funktionsweise von Finetrading

Welche Vorteile bietet Finetrading?

  1. Liquiditätssicherung: Durch die Übernahme der sofortigen Zahlung an den Lieferanten durch den Finetrader kann das Unternehmen seine Liquidität schonen und finanzielle Engpässe vermeiden.
  2. Verbesserte Einkaufskonditionen: Da der Finetrader sofortige Zahlungen an den Lieferanten leistet, profitieren Firmen, die Finetrading nutzen, oft von besseren Einkaufskonditionen wie Skonti oder können Rabatte aushandeln.
  3. Flexible Finanzierung: Finetrading bietet eine flexible Finanzierungslösung, da es ohne feste Kreditlinien auskommt und sich an den tatsächlichen Bedarf des Unternehmens anpasst.
  4. Bankenunabhängige Finanzierung: Im Gegensatz zu klassischen Krediten, die gerade für viele junge Unternehmen und KMUs schwierig zu erhalten sind, läuft die Beantragung von Finetrading schnell und unkompliziert ab und stellt so eine ideale Ergänzung im Finanzierungsmix dar. Darüber hinaus wird beim Finetrading die Bonität des Unternehmens nicht belastet, da die Einkaufsfinanzierung ein Handelsgeschäft und kein Kreditgeschäft darstellt.

Für welche Bereich eignet sich Finetrading?

Finetrading eignet sich besonders für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs), Freiberufler und Selbstständige, die oft mit schwankenden Zahlungsströmen und kurzfristigen Liquiditätsengpässen zu kämpfen haben. Typische Anwendungsbereiche sind:

  • Wareneinkauf: Unternehmen können große Warenbestände kaufen, ohne sofort die gesamte Summe aufbringen zu müssen.
  • Saisonale Geschäfte: Auch bei starken Auftragslagen im Saisongeschäft können die Lagerbestände aufstockt werden, ohne dabei die Liquidität zu belasten.
  • Projektfinanzierung: Freiberufler und Selbstständige können Projekte vorfinanzieren, um die benötigten Materialien und Dienstleistungen zu beschaffen.

Finetrading ist eine effektive Finanzierungsform, die Unternehmen dabei unterstützt, ihre Liquidität zu sichern und gleichzeitig von besseren Einkaufskonditionen zu profitieren. Durch die flexible und bilanzneutrale Struktur bietet es eine attraktive Alternative zu traditionellen Finanzierungsformen wie Krediten oder Factoring, besonders für KMUs und Selbstständige.

Finetrading mit aifinyo: Waren ganz einfach vorfinanzieren und liquide bleiben

image product

Finetrading

Ihre smarte Einkaufsfinanzierung

Mehr erfahren