Dank Finetrading immer lieferfähig und liquide

Veganz

Veganz versorgt als Vollsortimenter Menschen mit rein pflanzlichen Lebensmitteln. Dank der Warenfinanzierung von aifinyo bleibt Veganz immer liquide und lieferfähig.

„Die Wareneinkaufsfinanzierung von aifinyo ermöglicht es uns, jederzeit in größeren Mengen Waren einzukaufen und damit stets lieferfähig zu bleiben. Unser Business konnte so weiter gesund wachsen.“

Jan Bredack

Gründer & Vorstand der Veganz Group AG

Diese aifinyo-Leistungen kommen bei Veganz zum Einsatz:

  • Finetrading: Warenfinanzierung

Kurzprofil: Das ist Veganz

Seit 2011 hat sich Veganz als veganer Vollsortimenter zum Ziel gesetzt, allen Menschen den Zugang zu rein pflanzlichen Lebensmitteln zu ermöglichen und dabei die Welt ein Stück besser und vor allem leckerer zu machen. Heute sind sie Marktführer im Segment der pflanzlichen Lebensmittel und haben mit ihrem Team schon mehr als 400 Artikel entwickelt – von Süßwaren über vegane Fleisch- und Fischalternativen bis hin zur Pizza. Der Fokus: Umwelt und Lebewesen zu achten und damit einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt zu leisten.

Herausforderung: Zu wenig Kapazitäten für rasant steigende Nachfrage.

Zur Gründung 2011 war Veganz ein echter Vorreiter im Feld des veganen Food – gleichzeitig mit der gesellschaftlichen Wahrnehmung und Sensibilität für das Thema ist auch die Nachfrage der Produkte seitdem extrem gestiegen. Um jederzeit lieferfähig zu sein und die hohe Nachfrage bedienen zu können, musste Veganz in kürzester Zeit Produktions- und auch Lagerkapazitäten ausbauen. Der Einkauf von Rohzutaten, die Herstellung und die stetige Entwicklung neuer Produkte standen einem sehr späten Geldeingang nach dem Abverkauf im Lebensmitteleinzelhandel gegenüber. Das ergab in dieser Kombination eine allein nicht zu stemmende Last.

Lösung: Schnelle Finanzierung und hohe Kompetenz im Food-Bereich.

Die Warenvorfinanzierung von aifinyo war die perfekte Lösung. Dem FinTech war es möglich, umgehend in die Prüfung zu gehen und schon nach wenigen Tagen die Finanzierung umzusetzen. Durch die bequemen Rückzahlungen von bis zu sechs Monaten wurde diese finanzielle Last über einen längeren Zeitraum verteilt. Veganz bleibt so stets liquide und lieferfähig – und konnte die erhöhte Nachfrage für ein rasantes und stetiges Unternehmenswachstum nutzen. Inzwischen pflegen Veganz und aifinyo eine langjährige Partnerschaft, in der Veganz nicht nur finanziell, sondern auch durch die hohe Kompetenz von aifinyo im Bereich Food profitiert.

Weitere Case Studies

Little Lunch steht für frische Bio Suppen im Glas für jeden Geschmack. Ideal für die Mittagspause und für zwischendurch.

Homeday erleichtert jedem, der seine Immobilie verkaufen möchte, die gesamte Abwicklung und das alles ohne hohe Maklergebühren.

Auf HalloFreelancer finden Unternehmen und Freelancer in einer automatisierten Auftragsvermittlung zusammen.

Wisefood ersetzt Einweg-Plastik-Geschirr durch nachhaltige und sogar essbare Alternativen und schütz so unsere Umwelt.

SHAPE ME ist der Online-Shop für bequeme und hochwertige Shapewear-Mode, der nicht nur Produkte, sondern auch Beratung für alle Körperformen anbietet.

Veganes Eis, das trotzdem lecker ist: NOMOO beweist, dass guter Geschmack vs. gutes Gewissen keine Entweder-Oder-Entscheidung sein muss.

Die Borek media GmbH ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Dienstleistungsunternehmen in der 7. Generation im Bereich E-Commerce, Logistik und Direktmarketing.

Die Vision: den Menschen die Welt des Fine Drinkings und die Leidenschaft zum genussvollen Trinken hochwertiger Spirituosen aus aller Welt näherbringen.

Die E-Bikes von Urban Drivestyle haben nicht nur reichlich Power, sie sehen zudem auch noch verdammt schick aus.

Wildcorn steht für nachhaltige Snacks aus natürlichen Zutaten, die nicht gut für den Menschen sind, sondern auch für die Natur.