Eigenkapital erhöhen: So optimiert Factoring Ihre Finanzen!

factoring

unternehmensführung

Kreditgeber verlangen eine hohe Eigenkapitalquote, eine gute Bonität und einen gesunden Cashflow? Mit Factoring können Sie die Finanzen in Ihrem Unternehmen gleich in mehreren Punkten optimieren und sich so attraktive Konditionen bei Geldgebern sichern. Der einfachste Weg, um mit Ihrem Business schnell und gesund zu wachsen, besteht also darin, das Eigenkapital zu erhöhen. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Beitrag.

 

Inhalt:

1. Warum sollten Sie Ihre Eigenkapitalquote erhöhen?
2. Wie können Sie Ihr Eigenkapital erhöhen?
3. Wie hilft Factoring dabei Ihre Finanzen zu optimieren?

 

Warum Sie Ihre Eigenkapitalquote unbedingt erhöhen sollten

Um Ihre Finanzen nachhaltig zu verbessern, sollten Sie unbedingt Ihre Eigenkapitalquote im Blick haben. Denn das Eigenkapital umfasst zum einen die Mittel, die Sie als GründerIn in Ihrem Unternehmen einbringen. Zum anderen beschreibt der Begriff den erwirtschafteten und im Unternehmen belassenen Gewinn. Wie das Wort Eigenkapital schon sagt, unterscheidet es sich somit vom Fremdkapital, das durch externe Geldgeber in Ihr Business geflossen ist.

Die Eigenkapitalquote spielt eine wichtige Rolle, insbesondere für GründerInnen, aber auch für bestehende Firmen. Denn eine hohe Quote wirkt sich positiv auf die Kreditwürdigkeit Ihres Unternehmens aus. Und je kreditwürdiger Sie sind, umso einfacher wird es für Sie potenzielle Geld- und Kreditgeber von Ihrem Business zu überzeugen. Zusätzlich gibt Ihnen eine hohe Eigenkapitalquote größere Sicherheit, da sich Verluste leichter auffangen lassen.

Eigenkapitalquote verbessern: Welche Möglichkeiten haben Sie?

Bevor wir dazu kommen, wie unsere Rechnungsfinanzierung Ihnen helfen kann, möchten wir Ihnen noch weitere Möglichkeiten aufzeigen, um Ihr Eigenkapital zu erhöhen. Je nach Ausgangslage und Ziel gibt es verschiedene Wege. Diese reichen von buchhalterischen Tipps bis hin zu echten Geldeinlagen.

Einbringung von Geldeinlagen: Wenn Sie die Möglichkeit haben als Betriebsinhaber und Gesellschafter eigenes Kapital einzubringen, sollten Sie das natürlich mit als erstes in Betracht ziehen, um Ihre Finanzen im Unternehmen zu verbessern.

Gewinnrücklagen (Thesaurierung): Sie steigern auch nachhaltig Ihr Eigenkapital dadurch, dass Sie Gewinne gezielt einbehalten bzw. geringere Gewinnsummen ausschütten. Durch eine solche Gewinn-Thesaurierung schaffen Sie nach und nach zusätzliche Rücklagen.

Zusätzliches Beteiligungskapital: Ihre Eigenkapitalquote können Sie auch erhöhen, indem Sie neue Gesellschafter hinzuziehen und diese frisches Beteiligungskapital in Ihr Business einbringen.

Bilanzsumme reduzieren: Wenn Sie Ihre Bilanzsumme ohne zusätzliches Kapital reduzieren möchten, können Sie das auch durch eine Optimierung des Cash-Flows und der Geschäftsprozesse erreichen. Das heißt für Sie: Aufträge konsequent nach Fertigstellung abrechnen, Debitorenlaufzeit verkürzen, qualifiziertes Mahnwesen durchführen.

Liquidität erhöhen: Viele alternative Finanzierungslösungen wie Rechnungsfinanzierung (Factoring), Einkaufsfinanzierung oder Leasing können dabei helfen, Ihre Bilanzsumme zu optimieren und so Ihr Eigenkapital zu erhöhen.

 

Finanzen optimieren: Vier gute Gründe, um Factoring zu nutzen

Eine Möglichkeit Ihre Finanzen zu optimieren und Ihre Eigenkapitalquote zu erhöhen, besteht darin, dass Sie Rechnungen an aifinyo verkaufen. Doch neben dem verbesserten Eigenkapital gibt es noch weitere gute Gründe, um Factoring als Finanzierungsinstrument für Ihr Business zu nutzen. Die vier wichtigsten haben wir einmal für Sie zusammengefasst:

1. Factoring sorgt für zusätzliche Liquidität im Unternehmen
Einer der größten Vorteile der Rechnungsvorfinanzierung besteht im Liquiditätsgewinn. Sie verkaufen Ihre offene Forderung an aifinyo und wandeln diese direkt in liquide Mittel um. Denn wir überweisen Ihren den Rechnungsbetrag innerhalb kürzester Zeit. Sie müssen nicht darauf warten, dass Ihr Kunde endlich zahlt. Mit dieser Umwandlung von Forderungen in Liquidität stärken Sie Ihre Finanzen zuverlässig.

2. Finanzen verbessern durch konsequentes Risikomanagement
Beim echten Factoring übernimmt aifinyo das Ausfallrisiko für Sie. So schützen Sie sich vor Forderungsausfällen. Wir überwachen den fristgemäßen Zahlungseingang und leiten gegebenenfalls das nötige Mahnwesen ein. Sie müssen Sich um nichts weiter kümmern. Da Sie beim echten Factoring gegen Zahlungsausfälle geschützt sind, steigern Sie zusätzlich Ihr Kapital. Denn Sie müssen nicht für den Ausfall aufkommen.

3. Finanzabteilung entlasten und Ressourcen sparen
Die aifinyo Rechnungsfinanzierung entlastet auch Ihre Finanzabteilung. Denn wir kümmern uns beim Full-Service-Factoring um das Forderungsmanagement und das Mahnwesen. So sparen Sie möglicherweise sogar Personal- und Sachkosten und können ganz nebenbei Ihre Finanzen verbessern.

4. Stärken Sie ihre Finanzen durch eine erhöhte Eigenkapitalquote
Dass Factoring Ihre Eigenkapitalquote verbessern kann, haben wir bereits anfangs erwähnt. Durch den Verkauf offener Forderungen können Sie Ihre Bilanzstruktur optimieren. Denn sind die Forderungen aus der Bilanz gebucht, verbessert sich Ihre Liquidität. Dadurch können Sie möglicherweise Verbindlichkeiten reduzieren, was zu einer geringeren Bilanzsumme führt. So erhöhen Sie Ihre Eigenkapitalquote und optimieren Ihre Finanzen.

 

Erhöhen Sie jetzt Ihr Eigenkapital, um schneller zu wachsen!

Sie als UnternehmerIn sollten ein großes Interesse daran haben, Ihr Eigenkapital zu erhöhen. Denn dadurch verbessert sich Ihre Liquidität, Ihre Bonität und möglicherweise auch das Rating Ihres Unternehmens. Ihr Business wird attraktiver für Geldgeber und Sie können schneller wachsen. Factoring, sprich die Vorfinanzierung von Rechnungen, ist dabei ein möglicher Weg, um Ihr Eigenkapital zu erhöhen und Ihre Finanzen zu stärken. Sie möchten bei uns eine offene Rechnung zur Vorfinanzierung einreichen? Dann registrieren Sie sich jetzt online für Factoring!

 

 

Lesen Sie hier: 5 nachhaltige Tipps: Wie kann ich meine Bonität verbessern?